Die schlimmsten Fehler, die Ihnen als Feng Shui Anfänger passieren können

Neulich bekam ich einen Anruf von Frau B., einer Feng Shui Interessierten. Sie war etwas resigniert, weil sie einfach nicht weiter kam.

Und das, obwohl sie schon viel Zeit und Geld in das Thema investiert hatte. Sie fand einfach nicht den Weg, die Harmonielehre erfolgreich umzusetzen und sagte völlig frustriert:

„Wissen Sie, Frau Martin-Fröhling, ich habe festgestellt, dass ich mich bei meinen Feng Shui Studien im Kreis drehe. Ich habe so viel gelernt, gelesen und studiert – aber im Prinzip schließt sich alles aus. Ich meine, wenn ich die eine Formel nehme, stimmt die andere nicht mehr. Der eine sagt dies, der andere das. Und wenn ich die Fliegenden Sterne verwende, werde ich einfach nur verrückt. Ich habe das Gefühl, dass ich nie zur Ruhe komme und dass ich gar nichts richtig machen kann, weil immer irgendetwas in Disharmonie ist. Und ich kann mir doch nicht das ganze Haus mit Krimskrams vollstellen, um Feng Shui Disharmonien auszugleichen. Oder?“

Ich beruhigte sie und sagte, dass es so Gott sei Dank nicht ist. Dass dies nur der Blick von außen ist und dass es vielen anderen ebenso geht. Und ich sagte ihr, dass es sehr wohl einen gangbaren und sinnvollen Weg gibt, Feng Shui erfolgreich einzusetzen. Sie war erleichtert. Und ich erzählte ihr von einem großen Geheimnis, das auch im Feng Shui liegt… doch dazu später mehr.

Im Laufe des Gesprächs mit ihr fiel mir wieder auf, wo die Fallstricke liegen, die in eine solche Situation führen, wie sie Frau B. erlebt hat. Es sind die schlimmsten Fehler, die den anfänglichen Elan leicht in Frust umschlagen lassen. Sie sollten diese kennen, um nicht in die gleiche Falle wie unsere Anruferin zu tappen.

Doch zuerst einmal müssen wir klären…

Für wen ist dieser Artikel überhaupt geeignet?

Vielleicht haben Sie ja auch schon mal den ersten Anlauf gemacht und sich mit Feng Shui beschäftigt. Einfach weil Sie gefühlt haben, dass mehr dahinter steckt. Und weil Sie die Möglichkeiten, die die Harmonielehre Feng Shui verspricht, fasziniert haben. Weil Sie Veränderungen in Ihrem Leben wollten und Sie einen Weg darin sahen, dass dies mit Feng Shui gelingen könnte. Vielleicht haben Sie Bücher gelesen oder sich zu einem Kurs in Ihrer Stadt angemeldet. Und vielleicht gehörten Sie dann ja auch zu jenen, die nach all dem Einsatz nicht schlauer waren, sondern eher verwirrter. Weil Fragen, die Sie hatten, nicht beantwortet wurden, ja weil nun vielleicht sogar mehr Fragen da waren als vorher. Und dann haben Sie Feng Shui mehr oder weniger frustriert zur Seite gelegt.

Wenn auch Sie zu dieser Gruppe gehören, dann haben Sie garantiert einen der folgenden Feng Shui Fehler gemacht. Sie sind einfach einen für Sie falschen Weg gegangen, waren etwas orientierungslos auf den Pfaden der Harmonielehre unterwegs und haben Ihr Ziel, in Ihrem Leben etwas zu verändern aus den Augen verloren und am Ende frustriert aufgegeben. Sie haben die Möglichkeiten, die die Harmonielehre Feng Shui bietet, nicht kennen lernen dürfen.

Aber es ist nicht zu spät. Sie lesen ja gerade diesen Artikel, weil immer noch der Wunsch in Ihnen brennt, in Ihrem Leben etwas zu ändern. Und weil Sie nach dem richtigen Weg suchen. Hier ist Ihr Weg.

Das sind die schlimmsten Fehler:

  • Sie versuchen, sich Feng Shui über Bücher selbst beizubringen.
  • Sie wissen nicht, dass Feng Shui unendliche viele Ansätze hat, die nicht immer kompatibel sind.
  • Sie haben keine klare Vorstellung, was Sie mit Feng Shui erreichen wollen und gehen deshalb Irrwege.
  • Sie haben eine für Sie unpassende Feng Shui Ausbildung besucht.
  • Die haben dort kein klares Ausbildungskonzept und pendeln von A nach B.

Bücher sind für den Einstieg sehr gut, aber können immer nur einen Teil der Lehre abbilden. Ganz kompliziert wird es, wenn Sie sich mit viel Fleiß in viele Bücher einarbeiten. Denn je nach Hintergrund und Ansatz des Autors werden Sie unterschiedliche Formeln kennenlernen, und dann kann es passieren – und das ist in den meisten Fällen so – dass diese Empfehlungen aus den Büchern einander ausschließen. Schon dies kann bereits der Anfang des inneren Chaos sein. Das gleiche gilt im Bereich der Ausbildungen. Hier ist es zunächst einmal wichtig, eine Basis zu haben, die fundiert ist und auf den wirklichen Grundlagen basiert. Zu wissen, WIE es wirklich funktioniert. Erst dann, wenn Sie sicher sind, die Hintergründe der Entstehung von Formeln zu kennen und einzuordnen, macht es überhaupt Sinn, weitere angrenzende Inhalte links und rechts des Weges zu integrieren.

Was ist Feng Shui eigentlich?

Ich sage es jetzt einmal mit ganz einfachen Worten: Feng Shui ist ein mächtiges Werkzeug, das uns ermöglicht, unser Leben aktiv zu gestalten und unsere Wünsche – gleich in welchem Lebensbereich - Stück für Stück zu verwirklichen.

Ja, ich weiß, es gibt viele Wege, mit denen das auch gelingt, aber das Besondere und Faszinierende an Feng Shui ist, dass wir unser Umfeld aktiv für die Entfaltung unserer persönlichen Potentiale und unseres Glücks einsetzen können. Wir verbinden sozusagen das Angenehme mit dem Nützlichen. Das heißt: Wenn Sie beginnen, Ihr Umfeld mit Feng Shui Augen zu sehen und es bewusst in die gewünschte Richtung verändern, fühlen Sie sich super wohl! Das ist angenehm. Und wenn Sie dann auch noch spüren, dass es für Sie arbeitet, ist das sehr nützlich! Was will man mehr?

Aber warum funktioniert Feng Shui so sensationell?

    • Feng Shui nutzt die Wechselwirkung zwischen Raum und Mensch.
    • Bisher hat diese Wechselwirkung zufällig in Ihrem Leben gewirkt – mit Feng Shui nutzen Sie diese jetzt bewusst und zielgerichtet.
    • Feng Shui schaut über das Offensichtliche hinaus.
    • Feng Shui macht aus einfachen Räumen Resonanzräume.
    • Feng Shui nutzt die Potentiale von Räumen.
    • Feng Shui weiß deshalb, wo Lebenswünsche im Raum aktiviert werden müssen.
    • Feng Shui betrachtet den Grundriss und erkennt darin ein energetisches Muster, das auf Sie einwirkt.
    • Feng Shui erkennt schwache und starke Raumbereiche und weiß, was daraus folgt.
    • Feng Shui stärkt schwache Raumbereiche, um bisher fehlende Energien in Ihr Leben zu integrieren.

Kurz und gut: Zuerst prägen wir die Räume, dann prägen die Räume uns. Wenn wir Feng Shui wirklich verstehen, können wir unsere Räume bewusst genau so gestalten, dass sie uns bei der Verwirklichung unserer Ziele unterstützen. Sie sind in Resonanz zu unseren Zielen, sind nun Resonanzraum für uns.

Was ist der Unterschied zwischen dem „fundierten Feng Shui“ und dem „entwurzelten Feng Shui“?

Vorab gleich dies: Es gibt unendlich viele Feng Shui Methoden, Formeln und Techniken. Aber im Kern kann man die Vielheit der Feng Shui Schulen und Ansätze auf einer ganz grundlegenden Ebene betrachten. Eine Ebene, die laut meiner langjährigen Erfahrungen für den Erfolg von Feng Shui extrem wichtig ist.

Welche Ebene ist das? Als wir mit unseren Studien begannen, in Asien die Quellen des Feng Shui übersetzten, mussten wir aus der Vielheit heraus ein Auswahlkriterium finden, das uns Orientierung gab, den Weg in Richtung Erfolg wies. Wir haben dann überlegt: Welche Hintergründe gibt es für diese oder jene Formel? Wie hängt das alles zusammen? In welcher Zeit, in welcher Landschaft oder vor welchem politischen Hintergrund sind bestimmte Ansätze des Feng Shui entstanden? Und wer war der Meister, der sie schuf?

Und bei diesem Prozess kristallisierte sich wie von selbst heraus, dass es einige Formeln gab, die ganz klar auf immerwährenden natürlichen Schöpfungsgesetzen basieren. Hier war der Lehrmeister die Natur selbst und ihre ureigene Schöpfungskraft.

Andere dagegen hatten diesen fundierten Ansatz nicht, sie schienen manchmal sogar etwas verkopft und wir fanden Hinweise darauf, dass sich so mancher Feng Shui Meister der alten Zeit mit eigenen Feng Shui Formeln seinen Ruf und sein Ansehen am Hof aufpolieren wollte.

Um jetzt klar zu sein, nenne ich das erste, auf den Naturgesetzen basierende Feng Shui jetzt mal „essentielles, fundiertes Feng Shui“. Es braucht einen wachen, wahrnehmenden Geist, der hier die Zusammenhänge sichtbar macht. Der Meister, der diese Gesetze schuf ist die Natur selbst.

Das andere Feng Shui, das eher auf der Gedankenebene, in einem zeitlichen Kontext, einer bestimmten Landschaft oder durch Traditionen entstand, nenne ich jetzt mal das „entwurzelte Feng Shui“. Entwurzelt in dem Sinn, dass es keine direkten Verbindungen zu dem ganz ursprünglichen Feng Shui mehr hat, das allein aus der reinen Naturbeobachtung entstand.

Welche Folge hat es, wenn ich mich für die EINE oder ANDERE Feng Shui Richtung entscheide?

Das essentielle Feng Shui basiert auf echten Naturgesetzen, die – wenn man sich etwas auf die Welt des Feng Shui einlässt - auch nachvollziehen kann. Da wir alle ein Teil der Natur sind, haben wir die Möglichkeit, diese Gesetze durch Beobachtung und Erfahrung zu erkennen. Wenn wir nun verstehen können und auf unsere Fragen Antworten bekommen, werden wir zunehmend bewusster. Kennen wir die Gesetze, die Analogien und die Methoden des essentiellen Feng Shui, und wissen wir, wie wir damit umgehen, können wir unser Leben nach dem Erlernen der Feng Shui Basis weitgehend eigenverantwortlich gestalten. Wir lernen, gezielte Maßnahmen zur Verbesserung des Lebens zu ergreifen, die Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum sinnvoll zu nutzen. Wir sind aktiv am Schöpfungsprozess unseres Lebens beteiligt. Wir werden vom Opfer zum Schöpfer und entwickeln uns, da wir immer mehr erkennen und verstehen.

Ganz anders ist das bei dem „entwurzelten Feng Shui“. Hier gibt es diesen fundierten und nachvollziehbaren Bezug zur Natur nicht mehr. Das Erlernen dieser Methoden muss also eine Lücke hinterlassen, da sie nicht vollständig erkannt und erfahren werden können. Diese Lücke wird nun im besten Fall durch den Glauben an das Funktionieren gefüllt, im schlimmsten Fall entsteht Abhängigkeit! Denn wenn ich etwas nicht verstehe, es nicht nachvollziehen kann, auf meine Fragen keine Antworten erhalte, dann werde ich immer jemanden fragen müssen. Ich weiß, dass genau das von vielen Feng Shui Schulen gewollt ist, weil es Abhängigkeiten und damit einen permanenten Beratungsbedarf schafft.

Aber es ist nicht unser Weg.

Ich glaube, dass jeder Mensch jene Art bevorzugt, die ihm am ehesten entspricht. Und ich bin eine Forscherin, eine die verstehen will. Thomas Fröhling ist ein Journalist, einer der hinterfragt, Hintergründe klärt. So sind wir einfach.

Ist dieses „entwurzelte Feng Shui“ denn nun komplett falsch?

Verstehen Sie mich bitte nicht falsch. Es gibt viele Wege, Feng Shui zu praktizieren. Für manch einen ist es der richtige Weg, die eine oder andere „magische Formel des kaiserlichen Feng Shui“ zu praktizieren. Vielleicht bringt einem das Wissen, etwas zu tun, was die Kaiser von damals taten, ein erhabenes Glücksgefühl. Es gibt ja auch heute viele Menschen, die fühlen sich in der Nähe von Royals besonders wohl. Nicht umsonst sind Dokumentationen über unsere Königsfamilien sehr beliebt. Vielleicht liegt ja aber ein Grund auch darin, dass man manchmal gerade eine Anleitung von „Führungspersönlichkeiten“ oder „Lehrern“ braucht, weil man das Vertrauen in seine eigene Schöpferkraft (noch) nicht gefunden hat. Das alles ist in Ordnung. Aber man sollte sich dann dieser Tatsache auch bewusst sein.

Für andere aber ist es wichtig, selbst aktiv zu werden. Mit Hilfe des fundierten, essentiellen Feng Shui zu verstehen, WAS sie tun. Bewusst zu sein, im Leben zu erwachen und in die Entwicklung zu gehen. Sie wollen selbst verstehen und sich nicht von Dritten abhängig machen.

Ich - und auch unsere Schüler hier im Deutschen Feng Shui Institut - gehören zu der Sorte, die verstehen wollen. Auch ich habe mit meinem Partner Thomas Fröhling wirklich ALLE Formeln und Methoden des Feng Shui kennen gelernt. Und wir haben sie studiert, ausprobiert, die Hintergründe durchleuchtet. Und dann haben wir sortiert, nach unseren Erfahrungen und vor allem noch nach der Wirksamkeit und dem Erfolg in der Praxis. Und am Ende blieben einige wirklich wichtige, grundlegende und essentielle Formeln übrig, mit denen man IMMER erfolgreich arbeiten kann.

Ganz gleich welcher Feng Shui Typ auch immer Sie sind: Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es wichtig ist, sich Gedanken darüber zu machen, WER man wirklich ist. Und zwar bevor man eine Sache beginnt. Sich also zu fragen: Was bin ich für ein Mensch? Was brauche ich wirklich, um weiter zu kommen und meine Ziele erfolgreich umzusetzen? Will ich die Harmonielehre selbst verstehen, mich dabei entwickeln? Oder möchte ich lieber abhängig sein, weil ich Formeln praktiziere, die nach Hören und Sagen weitergegeben werden und die ich nicht verstehe, ja manchmal sogar gar nicht verstehen soll – weil es „Geheimwissen“ ist.

Diese innere Klärung ist der erste wichtige Schritt zum erfolgreichen Umsetzen von Feng Shui. Denn erst wenn Sie das getan haben, können Sie die Weichen in die richtige Richtung stellen und finden den für Sie stimmigen Weg!

Und was ist jetzt das große Geheimnis?

Ein großes aber offenes Geheimnis ist, dass jeder von uns alle Möglichkeiten in sich trägt, sein Leben aktiv zu gestalten und zum Positiven zu wenden. Wir sind also nicht Opfer sondern Schöpfer unseres Lebens! Feng Shui ist ein idealer Weg zur Entfaltung unserer Potentiale, denn wir können ganz aktiv etwas in unserem unmittelbaren Umfeld tun.

Mit dem Feng Shui, das fundiert und essentiell die echten Wurzeln dieser Lehre vermittelt, haben Sie die Werkzeuge in der Hand, Entwicklungen in Richtung Erfolg zu forcieren. Mehr noch: Indem Sie Ihr Umfeld bewusst nach Ihren Lebenswünschen gestalten, nutzen Sie aktiv die Wechselwirkung zwischen Mensch und Raum. Nun „erinnert“ Sie der Raum ständig an Ihre Ziele, wodurch diese sich immer verdichten, immer realer werden. Feng Shui verbindet die Schöpfungsgesetze der Natur mit Kenntnissen der modernen Psychologie – ist also Raumpsychologie pur! Nutzen Sie die Potentiale – JETZT.

O.K. … und was kann ich jetzt konkret tun?

Werden Sie sich klar, was genau Sie möchten. Was Ihre Ziele sind und welche die notwendigen Schritte sind.

Und dann gehen Sie los.

Ein paar mögliche Orientierungen und Wege finden Sie hier:

      1. Lesen Sie ein Buch, das sich am essentiellen Feng Shui orientiert und Ihnen einen echten Überblick verschafft. Das ist ein guter Weg für den ersten Überblick. Denn hier können Sie ganz in Ruhe erspüren, ob Ihnen das Thema und die Art, wie die Autoren es vermitteln, zusagen. Wenn das, was Sie lesen, das ist, was mit Ihnen in Resonanz ist, dann können Sie davon ausgehen, dass auch die Ausbildungen für Sie stimmig sind. Mein Partner Thomas Fröhling und ich haben viele Jahre Feng Shui studiert, auch in Asien. Hier haben wir zahlreiche alte Quellentexte übersetzt und uns auf die Suche nach den Urgründen des Feng Shui begeben. Die Essenz dieses Wissens kombiniert mit Forschungsergebnissen der Raumpsychologie finden Sie in dem Buch: „Feng Shui heute“, was von den Medien als Standardwerk des Feng Shui bezeichnet wird.
      2. Nutzen Sie einen kostenlosen Probetag. Wir bieten in regelmäßigen Abständen kostenlose Probetage an, an denen Sie in unser ganzheitliches, essentielles Feng Shui schnuppern können. Sie werden jetzt denken: Wie kann ich an nur einem Tag erkennen, ob etwas funktioniert, ob es für mich stimmig ist? Und ich sage Ihnen: Genau das geht. Wenn man an den Grundlagen ansetzt. An den echten, wahren Grundlagen, am fundierten Feng Shui. Und wir versprechen Ihnen, dass Sie mit einem großen Erkenntnis- und Erfahrungsgewinn aus diesem Tag gehen. Und wir versprechen weiterhin: Sie können wirklich schnuppern, völlig unverbindlich und kostenfrei. Und dann in Ruhe nachdenken, es sacken lassen. Sie gehen  einfach, wenn es Ihnen nicht gefällt. Niemand wird Sie nach den Gründen fragen. Sie allein entscheiden. Oder aber in Ihnen brennt das Feuer für Feng Shui wie in uns und Sie machen weiter. Es ist Ihre Entscheidung. Und was immer Sie auch tun: In jedem Fall wird Sie der Probetag um eine wichtige Erfahrung reicher machen und Sie werden schon nach diesem einen Tag Ihr Umfeld mit anderen Augen sehen. Versprochen.
      3. Lesen Sie die kostenlose Studienprobe.Wenn Sie sich für ein Feng Shui Fernstudium interessieren, dann achten Sie darauf, dass dieser Kurs auch staatlich geprüft und zugelassen ist. Jeder Fernkurs muss laut Fernunterrichtsgesetz (FernUSG) zum Schutz des Lernenden staatlich zugelassen sein. Ob das so ist oder nicht, erkennen Sie am Prüfsiegel und an der Zulassungsnummer. Lesen Sie - bevor Sie sich entscheiden - in jedem Fall eine Probelektion!Jenseits der Zulassung kommt es natürlich hauptsächlich auf die Kompetenz der Autoren des Fernkurses an und auf den Feng Shui Ansatz. Ich weiß, dass Thomas Fröhling und ich damals sehr lange hin und her überlegt haben, ob wir überhaupt einen Fernkurs schreiben. Ganz einfach weil das Thema sehr komplex und vielschichtig ist.Letztlich haben wir uns dann aber dafür entschieden. Die Erfahrungen unserer langjährigen Ausbildungstätigkeit haben es uns hier sehr einfach gemacht. Denn wenn man so viele Jahre Vorort Feng Shui Ausbildungen gemacht hat, weiß man bei bestimmten Themen einfach: Jetzt kommt von den Schülern immer DIESE Frage. Und genau diese Frage haben wir dann auch genau an diese Stelle in den Fernkurs eingebaut. Und das hat funktioniert. Er erschließt sich sehr gut, ist komplex, aber trotzdem klar strukturiert. Kurz – er bringt die Teilnehmer sicher an ihr Lernziel.
      4. Lernen Sie ab jetzt nach einem ganzheitlichen Konzept.Das ist ein ganz wichtiger Aspekt. Denn Feng Shui ist so vielschichtig und komplex, dass der Laie ganz schnell den Überblick verlieren kann. Wie wollen Sie die Lehre in der Tiefe ganz verstehen, wenn Sie immer wieder nur einen Happen hier und da aufschnappen? Wenn die Teile, die Sie in allen möglichen Workshops teuer eingekauft haben nicht zusammen passen? Sie werden es nicht glauben, aber in unseren Ausbildungen finden sich immer wieder Schüler, die am Ende einer langen Ausbildungskarriere verschiedenster Kurse in verschiedensten Ausbildungsinstituten stehen, aber immer noch nicht wissen, WIE genau Sie Feng Shui erfolgreich anwenden können. Sie haben sehr viel  Geld ausgegeben und können das Erlernte immer noch nicht umsetzen!!! Und genau sie sitzen dann in unseren Ausbildungen und lernen endlich das Grundlegende, das Essentielle. Und plötzlich lächeln sie, weil sich gerade eins zum anderen fügt, endlich ein sinnvolles Gesamtbild entsteht. Das ist der Moment, der uns hier im Deutschen Feng Shui Institut immer wieder zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind!
      5. Bei weiteren Unklarheiten: Rufen Sie an und nutzen Sie unsere Ausbildungsberatung. Wir sind schon sooo lange am Markt, waren die ersten, die ein Buch zum Thema geschrieben haben. Wir machen seit über 20 Jahren unsere Ausbildungen und es ist bereits 27 Jahre her, dass wir unsere Forschungen begannen. Uns ist nichts fremd. Wir kennen alle möglichen und unmöglichen Situationen, in die ein Feng Shui Lernender geraten kann. Da wir immer wieder Anrufe von Menschen mit zahlreichen „Feng Shui Fragezeichen“ erhalten, bieten wir eine telefonische Ausbildungsberatung an. Hier können Sie als Feng Shui Interessierter in einem persönlichen Gespräch mit unseren Ausbildungsleitern alle Fragen rund um Feng Shui klären und sehr schnell feststellen, was genau Sie noch für Ihren Erfolg brauchen. Manchmal ist es nur ein Puzzle Teil das fehlt, um den wichtigen Aha-Effekt in Ihnen zu erzeugen.Aufgrund unseres ganzheitlichen Ausbildungskonzeptes haben Sie sehr schnell die Möglichkeit, alles Gelernte in einen sinnvollen Gesamtzusammenhang zu bringen. Und das ganz ohne aufwendige Um- und Irrwege.

Mein Rat an Sie: Wenn Sie fasziniert sind von der Harmonielehre Feng Shui, vertrauen Sie den Möglichkeiten, die in dieser Harmonielehre verborgen sind. Feng Shui ist ein mächtiges Werkzeug für die aktive Gestaltung Ihres Lebens. Zu mächtig, um es zu ignorieren. Denn die Gesetze hinter Feng Shui wirken, gleich ob Ihnen das bewusst ist oder nicht.  Sie haben nun die Wahl, ob Sie diese Gesetze weiterhin unerkannt und unbewusst wirken lassen. Oder sie ab jetzt bewusst und zielgerichtet zu Ihrem Nutzen einsetzen wollen. Aber verschwenden Sie nicht Ihre wertvolle Zeit und Ihre Ressourcen für Umwege. Gehen Sie den geraden Weg. Der, der Ihnen entspricht.

Katrin Martin-Fröhling

Katrin Martin-Fröhling

Katrin Martin-Fröhling ist Gründerin und Leiterin des Deutschen Feng Shui Instituts (DFSI) sowie Autorin zahlreicher Bücher zum Thema Feng Shui und Begründerin der original Katma-Therapie, die sie vor 23 Jahren entwickelte. Sie ist mit Thomas Fröhling zusammen Ausbildungsleiterin des DFSI und konzipiert, plant und schreibt zahlreiche Ausbildungen, so auch den erfolgreichen Feng Shui-Fernkurs.
Katrin Martin-Fröhling

Letzte Artikel von Katrin Martin-Fröhling (Alle anzeigen)