feng shui basics umzug

Feng Shui Basics für einen gelungenen Umzug

Ein Umzug ist immer ein einschneidendes  Erlebnis, denn zieht es zieht massive Veränderungen in sehr vielen Lebensbereichen nach sich. Je nachdem wie weit wir wegziehen, wird sich auch unser Arbeitsumfeld und unser Freundeskreis ändern.

Und doch gibt es einige Tipps, die den Start in das neue Heim erleichtern und in gute Bahnen lenken. Lesen Sie unsere Feng Shui Basics für den Umzug.

1. Feng Shui Raum-Clearing

clearing

Bevor Sie neue Wohnung oder ein Haus beziehen, sollten Sie unbedingt ein Raum-Clearing durchführen. Hierbei handelt es sich um die Reinigung von Räumen auf energetischer Ebene.
Stellen Sie sich ein Haus vor, dass viele Konflikte erlebt hat, eine unschöne Trennung oder gar den Tod eines der Bewohner. All dies prägt die Räume, denn Energie verschwindet nicht einfach, nur weil wir sie nicht sehen. Man spricht im Feng Shui von den so genannten Vorgängerenergien, die auch nach dem Auszug in Räumen immer noch vorhanden sind.
Abhilfe schafft hier ein Feng Shui Clearing durch Räuchern, Klänge und Rituale.

 

 

2. Bagua auflegen

Bagua

Das Bagua ist eine Art Akupunkturkarte, mit der Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus gezielt behandeln können. Es ordnet jeden Bereich Ihres Lebensumfelds eine bestimmte Bedeutung zu. Denn das Bagua beinhaltet insgesamt neun Bereiche, von denen jeder auf einen Aspekt des Lebens wirkt.

 

 

 

 

 

3. Feng Shui Farben

farbschemaIm Feng Shui müssen Sie keineswegs starr einem Schema folgen, um von den positiven Auswirkungen der Harmonielerhre zu profitieren. Im Gegenteil: Gerade die Gestaltung auf verschiedenen Ebenen ermöglicht einen einzigartigen und individuellen Einrichtungsstil. So können Sie jeden Bagua-Bereich über die ihm zugeordneten Farben, Muster und Materialien stärken. Probieren Sie aus, was Ihnen gefällt und spüren Sie, was passiert.
Tapeten und Farben sind mehr als eine Wandverschönerung. Je nach Farbe lassen sich mit ihnen Stimmungen erzeugen, die dem Zweck des Raumes angemessen sind. Glatte, glänzende Flächen wirken kühl, strukturierte und matte dagegen wärmend. Durch bewusste Wandgestaltung können wir unser Wohlbefinden stärken und Lebensziele über das Bagua aktivieren.

4. Blumen und Pflanzen

feng shui pflanzenSchöne Chi-Träger sind natürlich Blumen und Pflanzen.
Beachten Sie aber, dass Sie Verwelktes sofort entfernen, denn es steht für Verfall, Krankheit und Tod und würde kein gesundes Chi anziehen. Rund geschnittene Pflanzen wirken zentrierend und sammelnd, während nach oben strebende die Kreativität fördern können.

 

 

 

 

Feng Shui Raumclearing

Dieser Kurs führt ein in die ganzheitlich-energetische Reinigung von Räumen. Jeder Gedanke, jedes Ereignis wirkt sich aus, ob uns das bewusst ist oder nicht. Löschen Sie blockierende Vorgänger-Energien und bringen Sie diese in Einklang mit Ihren persönlichen Zielen.

 

 

Eine visuelle Gedankenstütze zum Thema Umzug nach Feng Shui finden Sie in unserer Infografik:

Infografik Feng Shui Umzug